Verkündigungsengel braun von Lotte Sievers-Hahn
Verkündigungsengel braun von Lotte Sievers-Hahn
Verkündigungsengel braun von Lotte Sievers-Hahn
Verkündigungsengel braun von Lotte Sievers-Hahn
Verkündigungsengel braun von Lotte Sievers-Hahn

Lotte Sievers-Hahn

Verkündigungsengel braun

Normaler Preis €80,90 €0,00 Einzelpreis pro

Krippenfigur und Holzfigur "Verkündigungsengel braun" von Lotte Sievers-Hahn, von Schnitzmeistern aus massivem Lindenholz handgeschnitzt und von Künstlern mit Ölfarben handbemalt.

Holzfiguren von Lotte Sievers-Hahn sind durch die künstlerische Handarbeit Unikate. Jede Figur besitzt einen einmaligen Gesichtsausdruck und eine eigene Charakteristik. Kleinere Abweichungen beispielsweise im Gesichtsausdruck zu der Figur auf dem Foto sind somit möglich. Dies entspricht der Philosophie von Lotte Sievers-Hahn.

Die Holz- und Krippenfiguren von Lotte Sievers-Hahn sind bei Menschenskinder ausschließlich in der Größenkategorie 12 cm (Typ 1) erhältlich. Die jeweilige Größenkategorie wird durch die Höhe der Hauptfiguren wie Josef, die stehenden Könige und die stehenden Hirten bestimmt. Alle anderen Figuren sind dem jeweiligen Größenverhältnis angepasst. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Krippe mit allen bei uns erhältlichen Figuren passend zu ergänzen und kreativ zu gestalten. Gerade die Vielfalt der Figuren bietet ganzjährig die Möglichkeit, immer wieder neue Darstellungsformen zu bilden.

Die Holzschnitz- und Spielzeugwerkstatt Lotte Sievers-Hahn wurde 1929 als Familienunternehmen gegründet. In über 90 Jahren werden nach Tradition diese hochwertigen Holz- und Krippenfiguren gefertigt. Die markante Charakteristik der Figuren aus Lindenholz war und ist noch heute das Markenzeichen von Lotte Sievers-Hahn. Jede Figur, die die Werkstatt verlässt, ist ein in reiner Handarbeit geschnitztes und mit Künstlerölfarben bemaltes Original.

Diese Holzfiguren sind Meisterwerke! Jeder Schnitt mit dem Messer der Schnitzer, jeder Pinselstrich mit Künstlerölfarben der Malermeister erschafft eine einmalige Holzfigur. Die einzigartige Qualität erkennt man sofort, wenn man die Holzfiguren in Händen hält. Der wunderbare Geruch des hochwertigen Lindenholzes und der Ölfarben, die Griffigkeit des Holzes, alles erscheint perfekt. Beim Betrachten der Charaktereigenschaften der Figuren spürt man die Liebe zum Detail. Die Holzfiguren von Lotte-Sievers-Hahn gehören zu den hochwertigsten Holz- und Krippenfiguren weltweit. Nur die besten Schnitzmeister und Maler erschaffen die Lotte Sievers-Hahn Figuren.

Material:

Aus Lindenholz handgeschnitzt und mit Ölfarben bemalt.

Pflegehinweis:

Die Figur bitte nur mit einem trockenen, weichen Tuch / Pinsel oder einem mit kaltem Wasser angefeuchteten, weichen Tuch reinigen.

Maße:

Höhe: 15 cm

Gewicht:

90 Gramm

Artikelnummer:

25-1120

 

Logo von Lotte Sievers-Hahn

Über 90 Jahre Lotte Sievers-Hahn - Die Geschichte der Holzschnitz- und Spielzeugwerkstatt

Lotte Hahn wurde am 01.01.1908 in Kreiensen im Harz geboren. Nachdem sie 1926 in Rehlingen ein halbes Jahr Zeichenunterricht genommen hatte, lernte sie auf einer Wanderung in Grünhainichen im Erzgebirge die dortige Schnitz- und Drechslerschule kennen, die damals von Professor Seifert und nur für männliche Schüler geleitet wurde. Ihre Faszination und ihr klarer Wille überzeugte bei ihren Bemühungen um einen Ausbildungsplatz. So wurde Lotte Sievers für zwei Jahre (1925 - 1927) im Zeichnen, Malen, Schnitzen, Drechseln, Entwerfen und Basteln im Sinne der dortigen Tradition ausgebildet.

1929 kehrte Lotte Hahn ins elterliche Haus in Eyendorf im Kreis Winsen/Luhe zurück und gründete dort ihre eigene Werkstatt für kunsthandwerkliche Schnitzereien. Mit ihrer ersten Mitarbeiterin begann sie sogleich, eigene Entwürfe im Profil zu zeichnen. Den Tieren und schlichten Figuren aus Lindenholz verlieh sie mit kargen, flächigen Schnitten eine einzigartige Charakteristik. Das bis heute einmalige und unverwechselbare Markenzeichen von Lotte Sievers war geboren.

1933 heiratete Lotte Hahn den Kaufmann Theodor Sievers. Gemeinsam mit ihm und ihren mittlerweile vier MitarbeiterInnen zog sie mit ihrer Werkstatt nach Brockel im Kreis Rotenburg/Wümme. Junge Mädchen aus den umliegenden Dörfen wurden in der wachsenden Werkstatt im Schnitzen, Malen sowie im Schneidern von Textilien für die Puppen ausgebildet. Für viele junge Menschen war dies damals die einzige Möglichkeit, eine Ausbildung zu erhalten. Lotte Sievers-Hahn hat bei den jungen Mitarbeitern aus der Umgebung Freude und Talent an der künstlerischen Gestaltung entdeckt und gefördert, obwohl das Kunsthandwerk damals in Niedersachsen keine Tradition hatte.

Lotte Siervers-Hahn verstarb am 04.10.1987 im Alter von 79 Jahren. Ihr Bruder Gerd Sievers leitete bis zu seinem Tod 1994 die Schnitzwerkstatt. Mit mittlerweile 40 hervorragend ausgebildeten Bildhauern und Schnitzmeistern wird die Firma Lotte-Sievers-Hahn seit 2003 von Angelika Sievers geführt. Die Familientradition wird mit der Philosophie von Lotte Sievers-Hahn fortgesetzt, die hochwertigsten Holzfiguren mit ihren typischen charakteristischen Zügen zu erschaffen.